Longmire: 2x11

Wilderei um jeden Preis

Als die Leiche eines Jägers direkt neben einem enthaupteten Elch gefunden wird, fragt Walt Longmire seinen Bekannten Omar, der ebenfalls Jäger ist, um Rat. Dieser stellt fest, dass dem getöteten Elch Innereien entfernt wurden, mit denen illegal Medikamente hergestellt werden, die unter anderem als Aufputschmittel dienen. Walt erinnert sich daraufhin an einen jungen Mann namens Troy Thayer, den er nach Cadys Autounfall im Krankenhaus kennengelernt hat. Troy ist ein talentierter Footballspieler, doch seit einiger Zeit leidet er an einer unbekannten Krankheit, die seine Ärzte vor ein großes Rätsel stellt. Da Troy in naher Zukunft von einem Scout bewertet werden sollte, hegt Walt den Verdacht, dass der junge Mann ein solches Aufputschmittel konsumiert hat, um dadurch seine Leistung zu steigern. Troy gesteht ihm tatsächlich, das illegale Medikament „Velvet“ zu sich genommen zu haben. Sein Vater Grant hat es von einem gewissen Mr. Chen erhalten, mit dem er gemeinsam zur Jagd geht. Walt glaubt daraufhin, dass Mr. Chen solche Medikamente illegal herstellt. Ein Telefonanruf bringt jedoch völlig unerwartet eine entscheidende Wende in den Fall: Der Tierpräparator Lee Rosky behauptet, dass der Jäger Keith Dixon Elche tötet, obwohl dies strengstens verboten ist. Als Vic und Walt bei Keith’ Hausdurchsuchung den fehlenden Kopf des Elches finden, erhärtet sich der Verdacht gegen ihn – doch Keith behauptet, jemand möchte ihm die ganze Angelegenheit in die Schuhe schieben …

Longmire: 2×11
Longmire: 2×11
Longmire: 2×11
Longmire: 2×11
Longmire: 2×11
Longmire: 2×11
Aug. 12, 2013