Longmire: 2x1

Im Alleingang

Vic und Walt begleiten einen Gefangenentransport. Nachdem sie den Serienmörder Wayne Durrel wie vereinbart FBI-Agenten an einer Raststätte mitten in der Prärie übergeben haben, damit diese Wayne und drei weitere Gefangenen nach Montana überführen können, machen sich Vic und Walt auf den Heimweg. Als Vic während der Fahrt plötzlich auf etwas Hartes in ihrem Sandwich beißt, wird Walt bewusst, dass sie reingelegt wurden und kehrt unverzüglich um. Doch zurück an der Raststätte bietet sich ihnen ein grauenvolles Bild: Einige der FBI-Agenten liegen tot am Boden und die Gefangenen sind mit zwei Geiseln und bewaffnet auf der Flucht. Nachdem Vic und Walt in einer verlassenen Hütte einen Flüchtigen aufgreifen konnten, soll Vic diesen zum Polizeipräsidium bringen, während Walt sich trotz eines Schneesturms in den Bergen auf die Suche nach den restlichen Gefangenen macht. Walts Alleingang entwickelt sich aufgrund der klirrenden Kälte zu einem Kampf zwischen Leben und Tod. Henry und Branch machen sich schließlich mit Pferden auf, um Walt in den Bergen zu suchen. Vic hat große Schuldgefühle, Walt in der Kälte zurückgelassen zu haben und kann auch nicht auf die Hilfe des FBIs hoffen: Diese wollen wegen des Unwetters kein Risiko eingehen, sodass von Stunde zu Stunde jegliche Hoffnung schwindet, Walt noch lebend zu finden …

Longmire: 2×1
May. 27, 2013