Longmire: 2x6

Eine Frage des Blickwinkels

Als der betrunkene Aaron Two Rivers dem Sheriff gegenüber seltsame Anspielungen macht, dass jemand ermordet wurde, ahnt dieser bereits, dass an Aarons Äußerungen etwas Wahres ist. Nur kurze Zeit später wird Aarons Schwester Cassandra, eine Hellseherin, tot aufgefunden. Hat Aaron Cassandras Leiche lediglich entdeckt oder in welcher Verbindung steht er zum Mord? Vic und Walt stoßen bei ihren Ermittlungen auf Calvin und Gretchen Cowley, deren Tochter Emma bei einem Campingausflug spurlos verschwunden ist. Da die Polizei das Mädchen nicht aufspüren konnte, legten die Eltern jegliche Hoffnung in Cassandra, die immer wieder Visionen hatte, dass Emma noch lebt. Gretchen gesteht Walt bei ihrer Vernehmung, dass sie Cassandra dafür bezahlt hat, Calvin Mut zu machen, da sie nicht mitansehen konnte, wie ihr Ehemann zugrunde geht. Ist Calvin möglicherweise hinter das dunkle Geheimnis gekommen und hat sich an Cassandra gerächt? Eine andere Spur führt die Ermittler zu Jacob Nighthorse, der immer wieder mit Cassandra aneinandergeraten ist. Diese hatte mehrmals Visionen, dass sich auf Jacobs Grundstück Leichen befinden und hat ihm damit gedroht, an die Öffentlichkeit zu gehen. Jacob gibt zu, dass er Cassandra bestochen hat, um den geplanten Bau seines Casinos nicht zu gefährden. Hat Cassandra trotzdem ihr Schweigen gebrochen und musste sie dafür nun mit ihrem Leben bezahlen?

Longmire: 2×6
Jul. 01, 2013