Longmire: 2x4

Die Straße zur Hölle

Als ein Mann auf der Conty Road 9 einen zerschossenen Lkw entdeckt und den Sheriff alarmiert, macht sich dieser vor Ort ein Bild von der Lage: Longmire findet heraus, dass nicht nur jede Spur von Cooper James, dem Fahrers des Lkw fehlt, sondern auch von einem Anhänger mit 42 Rindern. Der Sheriff ist ratlos und bittet deshalb R.J. Watts, einen Detective des Veterinäramtes, um Hilfe. Nachdem Cooper wieder aufgetaucht ist und eine Aussage gemacht hat, vermutet Watts schließlich, dass der Inhaftierte Bobby Dunwood hinter dem Diebstahl steckt und die Tat aus dem Gefängnis organisiert hat. Kurz darauf wird Cooper erhängt in einem Viehtransporter gefunden. Als nach und nach die verschwundenen Rinder wieder auftauchen, entpuppt sich der Diebstahl als eine Aktion von Umweltaktivisten, die gegen die Fleischindustrie demonstrieren wollten. Longmire kann Amy Hendricks und deren Freund Trent Lowry, dessen Vater Dale die gestohlenen Rinder gehören, des Diebstahls überführen. Doch die beiden stecken nicht alleine hinter der Tat, denn Cooper James war ebenfalls in die Angelegenheit involviert und hat 10.000 Dollar dafür erhalten. Doch würden Amy und Trent über Leichen gehen, um gegen die Schlachtung von Tieren zu demonstrieren oder ist ihre Behauptung, mit Coopers Mord nicht in Verbindung zu stehen, wahr?

Longmire: 2×4
Longmire: 2×4
Longmire: 2×4
Jun. 17, 2013