Die Hesselbachs: 1x1

Das Dokument

Direktor Hesselbach hat trotz Bedenken seines Sohnes Willi einen Großauftrag angenommen, doch als er bei der Bank um einen Kredit nachsuchen will, ist der Vertrag verschwunden. In der Duckerei beginnt die Suche nach dem Dokument, wobei der Direktor recht barsch mit seinen Untergebenen umgeht. Als Sohn Willi eine Kopie beim Auftragsgeber besorgen will, stellt er fest, daß der pleite ist. Nun findet sich auch der mittlerweile wertlose Vertrag wieder: „Babba“ Hesselbach hatte ihn verschlampt. (Text: ARD)

Jan. 22, 1960