Niklaas, ein Junge aus Flandern

Niklaas, ein Junge aus Flandern

05.01.1975
Meine Bewertung: 0
0 0 Bewertungen

Staffeln und Folgen

1Staffel 1 05.01.1975
  • Es gibt noch keine Episoden in dieser Staffel

Schöpfer

Yoshio Kuroda
Schöpfer

Besetzung

Michie Kita isNello (voice)
Nello (voice)
Reiko Katsura isAlois (voice)
Alois (voice)
Kuriko Komamura isGeorge (voice)
George (voice)
Masako Sugaya isPaul (voice)
Paul (voice)
Taeko Nakanishi isElina (voice)
Elina (voice)
Yasuo Muramatsu isHans (voice)
Hans (voice)
Sumiko Shirakawa isAndre (voice)
Andre (voice)
Hiroo Oikawa isJehan (voice)
Jehan (voice)
Haru Endou isNurrett (voice)
Nurrett (voice)
Iemasa Kayumi isHendrick Ray (voice)
Hendrick Ray (voice)
Ichirō Nagai isNoel (voice)
Noel (voice)
Tamio Ohki isCozets (voice)
Cozets (voice)
Masashi Amenomori isMichel (voice)
Michel (voice)

Beschreibung

Der Waise Niklaas lebt mit dem Großvater im malerischen Flandern. Sein Leben ist arbeitsreich und hart, doch trotz allem ist Niklaas glücklich. Er nimmt einen misshandelten Hund namens Patrasch bei sich auf und zwischen den beiden entsteht eine enge Freundschaft. Als sein Opa stirbt, hat der Junge niemanden mehr außer Patrasch und seiner Freundin Aneka.

Die Serie entstand nach dem Roman „The Dog of Flanders“ von Marie Luisa de la Ramée. Regisseur Yoshiro Kuroda führte auch bei „Die Abenteuer des Peter Pan“ Regie. Die Geschichten um den tapferen Niklaas sind liebevoll gezeichnet und bestechen durch einen ruhigen, besonders für die Kleinsten geeigneten Erzählstil.

Originaltitel フランダースの犬
TMDb-Wertung 9.3 2 votes
Erstausstrahlung 05.01.1975
Letzte Ausstrahlung 28.12.1975
Staffeln 1
Episoden 52
Laufzeit 26 minutes

Ähnliche Filme

Hey Arnold!
Voltron: Legendärer Verteidiger
Adventure Time – Abenteuerzeit mit Finn und Jake
Vampirina
Bibi Blocksberg
Tilda Apfelkern
Johnny Test
Disneys Aladdin
Blinky Bill
Avatar – Der Herr der Elemente
Es war einmal… Das Leben
Disneys Hercules

Schreibe einen Kommentar

Name *
Füge einen Anzeigenamen hinzu
E-Mail *
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
Webseite