The Closer: 7x12

Tod im Kamin

Buzz und seine Schwester Casey schlendern gemütlich über den Weihnachtsmarkt, als es plötzlich zu einem tödlichen Zwischenfall kommt: Bei dem Versuch, sich durch den Kamin abzuseilen, stürzt ein als Weihnachtsmann verkleideter junger Mann ab und stirbt. Dank Buzz’ Hilferuf sind Deputy Chief Brenda Leigh Johnson und ihr Team von Major Crimes sofort zur Stelle. Es stellt sich heraus, dass der Verunglückte namens Randy kein zufälliges Opfer ist: Offenbar wurden die Bremsen an der Seilrutsche so manipuliert, dass der tödliche Sturz vorprogrammiert war. Doch wer hat es auf den jungen Mann, der erst vor kurzem gemeinsam mit seiner Frau einen hohen Kredit aufgenommen hat, abgesehen? Brenda lädt Randys Chef Jack vor. Er ist der Betreiber des Weihnachtsmarktes. Jack erscheint auch prompt zu seiner Vernehmung – jedoch volltrunken. Während des Verhörs erhärtet sich der Verdacht, dass Jack als potenzieller Mörder durchaus in Frage kommt. Immerhin hätte er einen triftigen Grund für den Mord an Randy gehabt, denn dieser plante, mit dem Kredit einen eigenen Weihnachtsmarkt zu eröffnen und wäre so in direkte Konkurrenz zu Jack getreten. Doch nach Jacks Ausnüchterung rudert dieser plötzlich zurück. Er gibt vor, Randy eigentlich als seinen Nachfolger gesehen zu haben, der den Weihnachtsmarkt eines Tages mal übernehmen sollte. War Randy also tatsächlich nur das Opfer einer Pechsträhne? Für Brenda kommt eine solch simple Erklärung natürlich nicht in Frage und tatsächlich: Dank des Videos, welches Buzz während des Unfalls aufgenommen hat, kann der Täter entlarvt werden …

The Closer: 7×12
05.12.2011

Schreibe einen Kommentar

Name *
Füge einen Anzeigenamen hinzu
E-Mail *
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
Webseite