Nonni und Manni: 1x1

Episode 1

Island 1869. Der zwölfjährige Nonni lebt mit seinem achtjährigen Bruder Manni, seiner Mutter Sigrid und seiner Großmutter auf dem Bauernhof Mödruvellir. Als im nahegelegenen Hafen ein Fremder an Land geht, wünschen sich Nonni und Manni nichts sehnlicher, als daß dieser Fremde ihr aus der Ferne zurückkehrender Vater ist. Doch der Fremde ist Harald, der beste Freund des Vaters, der ihnen die traurige Nachricht überbringt, daß der Vater in Südamerika am Fieber gestorben ist. Er hat ihm am Sterbebett versprochen, sich um seine Familie in Island zu kümmern. Zum Mißfallen von Kaufmann Magnus Hansson, der sich für Sigrid interessiert, freundet sich Harald mit den Kindern an und hilft ihnen, den Schmerz über den Tod des Vaters zu verwinden. Harald nimmt auf dem Hof des Bauern Sigurd Arbeit an. Als es plötzlich zum Streit zwischen den beiden kommt und kurz darauf Sigurd ermordet aufgefunden wird, beschuldigt Magnus Harald, den Bauern getötet zu haben. Harald muß fliehen …

Dec. 26, 1988