Longmire: 1x9

Zu hoch gepokert

Cadys Kreditkartenabrechnung, die versehentlich an Walt geschickt wurde, bestätigt dessen Verdacht hinsichtlich einer Affäre zwischen seiner Tochter und Branch. Walt fühlt sich von Cady nicht nur hintergangen, sondern ist außer sich vor Wut, als er plötzlich aus seinen Gedanken gerissen wird: Im Radio wird aus Versehen ein Notruf eines Mannes übertragen, der verfolgt und auf den geschossen wird. Walt macht sich sofort auf den Weg, um den Mann zu suchen, kommt jedoch zu spät: Das Opfer Malcolm Eaglestar, der Stammesratspräsident des Reservats, liegt erschossen in seinem Auto mitten in der Wüste. Da Malcoms Frau Jill aussagt, ihr Mann wäre am Abend zuvor aufgeregt gewesen, da er bei einem illegalen Pokerspiel kurz davor war, 20.000 Dollar zu gewinnen, gehen die Ermittler zunächst von einem Raubüberfall aus. Ein Drohanruf, der auf Malcolms Handy zurückverfolgt werden kann, führt die Polizisten jedoch zum Stammesangehörigen Reuben Lamebull. Als dessen Ehefrau Dana Walt von einem geheimen Brief erzählt, den Malcolm ihrem Mann Reuben geschickt hat, fällt ein ganz anderes Licht auf den Fall: Malcolm hat den Stammesmitgliedern in diesen Briefen nämlich mitgeteilt, dass sie nach der Verabschiedung eines neuen Gesetzes aus dem Cheyenne-Stamm ausgeschlossen werden. Doch neben Reuben haben über 60 Personen ein solches Schreiben erhalten, sodass viele ein Motiv gehabt hätten, sich an Malcolm zu rächen …

Longmire: 1×9
Longmire: 1×9
Aug. 05, 2012