Fluss-Monster: 6x4

Der Piraiba

Dreieinhalb Meter lang und bis zu 200 Kilo schwer: Extremangler Jeremy Wade macht in dieser Episode in Guyana Jagd auf einen gigantischen Riesenfisch. Der in Südamerika beheimatete Riesenantennenwels, auch „Piraiba“ genannt, ist vorwiegend nachtaktiv und ernährt sich von Fischen, Vögeln und kleineren Säugetieren, wie zum Beispiel Affen. Doch mit seinem großen Maul und seinem kräftigen Körper ist der Brachyplatystoma filamentosum mühelos in der Lage, einen Menschen unter Wasser zu ziehen. Und in den Mägen einiger Exemplare wurden angeblich Leichenteile gefunden. Entsprechen die Horrorgeschichten, die man sich in Südamerika über die Raubfische erzählt, den Tatsachen, oder handelt es sich um erfundene Schauermärchen? Jeremy Wade geht der Sache vor Ort auf den Grund.

04.05.2014

Schreibe einen Kommentar

Name *
Füge einen Anzeigenamen hinzu
E-Mail *
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
Webseite