Fluss-Monster: 1x7

Süßwasserhaie

Wer annimmt, dass sich Haie nur im Meer tummeln, irrt gewaltig. Manche dieser Raubfische trifft man auch in Seen und Flüssen an. – Leider handelt es sich dabei nicht um die harmlose, kleinwüchsige Gattung, sondern um äußerst aggressive und blutrünstige Riesen-Exemplare: die Bullenhaie. Bis zu 3,5 Meter lang und über 300 Kilogramm schwer, attackiert der „Carcharhinus leucas“, genau wie der Tiger- und der Weiße Hai, auch Menschen. In Australien beispielsweise kommt es jedes Jahr zu Angriffen in Binnengewässern, bei denen die Opfer schwer verletzt oder getötet werden. Doch warum verlassen diese Tiere für unterschiedlich lange Zeitperioden den Ozean und wagen sich in Flussläufen weit ins Landesinnere vor? Fraglich ist auch, wie die Meeresbewohner den Wechsel von Salz- auf Süßwasser so problemlos verkraften können. Profi-Angler Jeremy Wade sucht in Down Under ausgewiesene Hai-Experten auf und versucht im Brisbane River in Queensland eines der gefürchteten Flussmonster zu ködern.

17.05.2009

Schreibe einen Kommentar

Name *
Füge einen Anzeigenamen hinzu
E-Mail *
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
Webseite